Interesse an einer maßgeschneiderten Lösung? Kontaktieren Sie uns

Interesse an einer maßgeschneiderten Lösung?

Melden Sie sich für den ZiuZ Newsletter an

Melden Sie sich für den ZiuZ Newsletter an

ZiuZ informiert regelmäßig über laufende Arbeiten und unsere neuesten Produkte. Wenn Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie bitte die Newsletter von ZiuZ Forensic, ZiuZ Medical oder ZiuZ Project POLAR.

ZIUZ NEWSLETTER
Allgemein | 17.08.20 | minute(s) reading time
Das Team ZiuZ bündelt die Kräfte

Cor Mulder

Marketing & Account Manager

Das Team ZiuZ kann auf eine sehr erfolgreiche Saison 2019/2020 zurückblicken. Die gelb-schwarze Formation war stolze 15 Mal auf dem Treppchen vertreten, 7 Mal sogar auf der höchsten Stufe. Nicht nur wurden zahlreiche Tagessiege gewonnen, auch konnte Marijke Groenewoud den Trachitol Cup und das Aart Koopmans Memorial auf ihren Namen verbuchen. Tolle Erfolge, nach denen es jetzt an der Zeit ist, in die Zukunft zu blicken und den nächsten Schritt zu gehen!

 

In der Saison 2020/2021 wird sich das Team ZiuZ mit dem A-Ware-Team von Trainer Jillert Anema und Arjan Samplonius zusammentun. Das Team, bestehend aus Irene Schouten, Kelly Schouten, Marijke Groenewoud, Carien Kleibeuker und Maaike Verweij, wird als Team Friesblond-ZiuZ an den Start gehen. Gerrit Baarda, Gründer und Inhaber von ZiuZ, über die Zusammenarbeit: „ZiuZ ist seit vielen Jahren ein fester Wert im Marathon-Eisschnelllauf der Frauen. In diesem Jahr teilen wir zum ersten Mal das Hauptsponsoring mit Friesblond. Ein neuer Schritt für ZiuZ, um herauszufinden, ob wir gemeinsam noch bessere Ergebnisse erzielen können.“

 

ZiuZ Marathon Schaatsteam
Von links nach rechts: Carien Kleibeuker, Irene Schouten, Kelly Schouten, Maaike Verweij, Marijke Groenewoud

 

Mit derartig vielen Spitzenläuferinnen können solche Ergebnisse kaum ausbleiben. Irene und Marijke waren in der vergangenen Saison zusammen gut für 9 Siege im KPN Marathon Cup, und auch Kelly Schouten errang einen Sieg in diesem Wettbewerb. Außerdem wurde Irene Schouten niederländische Meisterin, während Marijke Groenewoud den 2. Platz eroberte. Gerrit Baarda über die kommende Saison: „Ich bin gespannt, was uns diese Saison bringen wird. Das Team besteht aus erfahrenen und jungen Eisläuferinnen, die unter der Anleitung von Jillert Anema und Arjan Samplonius alle in der Lage sind, Podestplätze zu erreichen. Wir gehen davon aus, dass wir in jedem Wettbewerb um die Preise konkurrieren können.“

 

Ab der Saison 2020/2021 können 5 Läuferinnen registriert werden. Gerrit Baarda sagt dazu Folgendes: „Wir freuen uns über die Teilnahmemöglichkeiten mit 5 Läuferinnen, sodass wir auch an Langstreckenwochenenden mit einem kompletten Team an den Start gehen können.“ 

 

Wenn Eis und Wetter es zulassen, wird der Kampf um den Marathon-Cup im Oktober ausbrechen. Sobald der Wettkampfplan bekannt ist, wird er auf unserer Sponsoring-Seite veröffentlicht.

Ähnliche Neuigkeiten