Interesse an einer maßgeschneiderten Lösung? Kontaktieren Sie uns

Interesse an einer maßgeschneiderten Lösung?

Melden Sie sich für den ZiuZ Newsletter an

Melden Sie sich für den ZiuZ Newsletter an

ZiuZ informiert regelmäßig über laufende Arbeiten und unsere neuesten Produkte. Wenn Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie bitte die Newsletter von ZiuZ Forensic, ZiuZ Medical oder ZiuZ Project POLAR.

ZIUZ NEWSLETTER
Strafverfolgung | 25.06.20 | minute(s) reading time
Roadmap VizX2

Cor Mulder

Marketing & Account Manager

Im Januar haben wir zuletzt eine neue Version von VizX2 veröffentlicht. In dieser neuen Version der Software, Version 2.7.1, haben wir hauptsächlich viele RFCs unserer Kunden verarbeitet. Ein Beispiel für eine solche RFC ist die Option, beim Hochladen in die VizX-Bibliothek widersprüchliche Hashes zu überspringen. Zuvor mussten solche Konflikte gelöst werden, ehe die Hashes hochgeladen werden konnten. In der neuen Situation kann der Benutzer entscheiden, nur die Hashes ohne Konflikt hochzuladen. Die Konflikte können dann zu einem späteren Zeitpunkt gelöst werden, wonach sich die entsprechenden Hashes hochladen lassen. Darüber hinaus haben wir uns intensiv mit der Benutzerverwaltung in VizX2 beschäftigt. Dieses wurde um neue Berechtigungen und neue Benutzerfelder erweitert sowie mit der Option, Gruppen anstelle von Benutzern bestimmte Dinge zuzuweisen. Wir stehen am Vorabend der Einführung der nächsten VizX2-Version: VizX2 Version 2.7.2.

 

In dieser Version haben wir uns unter anderem der Ordnerstruktur gewidmet. Bei umfangreichen, mit vielen (Unter-) Ordnern versehenen Fällen litt der Ordnerbaum unter Performanceproblemen, was nun der Vergangenheit angehört. Durch den hintergründigen Einsatz anderer Techniken funktioniert der Ordnerbaum wieder reibungslos, sogar bei sehr großen Fällen. Darüber hinaus können wir ab Version 2.7.2 die Verarbeitung der Beweismittel „anhalten“, damit der Übergang auf eine neue Version von VizX2 durchgeführt werden kann. Zuvor mussten die Nutzer warten, bis das komplette Beweismaterial aller Fälle verarbeitet war. Jetzt kann die Verarbeitung auf Knopfdruck angehalten werden.

 

Im Oktober erwarten wir den Roll-Out von Version 2.8.0. In dieser Version möchten wir unter anderem die Möglichkeit hinzufügen, die Benutzerverwaltung mit dem Active Directory (AD) zu verknüpfen. In der aktuellen Situation müssen Administratoren Benutzerrechte über die Gruppen sowohl im AD als auch in der Benutzerverwaltung von VizX2 konfigurieren. Die Verknüpfung mit der AD soll sicherstellen, dass Benutzer und Gruppen, wie im AD definiert, automatisch in VizX2 eingespeist werden. Darüber hinaus werden wir die wichtigsten Bibliotheken aktualisieren und die neuesten CODEC-Pakete integrieren.

 

Möchten Sie mehr über VizX2 oder die Roadmap des Produkts erfahren? Dann wenden Sie sich an ZiuZ. Gerne sprechen wir mit Ihnen.

Ähnliche Neuigkeiten